Was ist Social Media Marketing?

Social Media Management Facebook Instagram Twitter Facebook Betreuung Facebook Werbung Social Media Marketing

Die Nutzung von sozialen Netzwerken ist für einen immer größer werdenden Teil der Gesellschaft fest in das alltägliche Leben integriert. Zu den aktuell gängigsten Social Media-Kanälen in Österreich zählen Facebook, Twitter, YouTube und Instagram. Aber auch eigenständige Formate wie Foren, Wikis und Blogs werden mit immer größer werdender Beliebtheit bespielt und erfreuen sich auch einer regen Interaktion zwischen ihrer User.

Daher sollten Sie Social Media Marketing als Chance für Ihr Unternehmen wahrnehmen.

Social Media Marketing - Unternehmen

Der Unterschied zu klassischen Medien

Im Gegensatz zu klassischen Medien, wie TV, Radio und Print, können Inhalte von allen Nutzern direkt gestaltet und mitgestaltet werden. Das eigene Netzwerk, welches für jeden Netzwerkteilnehmer individuell ist, dient hierzu als Präsentationsfläche. Typische Interaktionen beim Mitgestalten von Inhalten sind das Teilen, das Kommentieren, sowie das Bekunden des Gefallens von Beiträgen.

Steigerung der Markenbekanntheit

Durch den Aufbau einer Community kann dem eigenen Unternehmen Bekanntheit verschafft werden. So können Botschaften und Informationen quasi in Echtzeit verbreitet werden. Wir raten unseren Klienten stets dazu, ihr Community Management fest an die so genannte Kundenbetreuung 2.0 zu koppeln.

Durch regelmäßigen Kontakt mit Ihrer Marke - etwa wenn Sie neue Inhalte mit Ihrer Community teilen - können sich Ihre Kunden fester mit dem Unternehmen verbunden fühlen und identifizieren sich stärker mit Ihrer Marke.

Auch die Art wie beispielsweise Google die Qualität Ihrer Website einschätzt, kann mit gekonntem Social Media Management positiv beeinflusst werden. So wirken sich die vermehrten Zugriffe auf Ihre Website, positiv auf Ihre künftigen Verkaufsabschlüsse aus. Darüber hinaus beeinflusst gutes Social Media Management auch Ihre Positionierung in den Suchergebnissen von Google günstig.

Werbeschaltungen mit definierter Zielgruppe

Durch die Aktionen und Interaktionen in Sozialen Netzwerken sammeln deren Betreiber eine Vielzahl an Daten von jedem Nutzer. Anhand dieser gewonnenen Daten können Social Media-Plattformen verschiedenste Parameter für die Zielgruppendefinitionen von werbetreibenden Unternehmen bereitstellen.

Anders als bei TV-Werbung und Zeitungsinseraten, kann der Werbende so die gewünschte Personengruppe mittels demografischer, und aber auch ganz individueller, Parameter eingrenzen. Dieses Vorgehen steigert das Interesse Ihrer Adressaten an Ihrem Sujet. Der Streuverlust, und in weiterer Folge die Werbekosten, werden minimiert.